• German formal - Sie
  • English
Ostafrika intensiv
Ostafrika intensiv   
Tauchen Sie ein in das Abenteuer Ostafrika. Diese Safari ist für Safarikenner gedacht, welche das Beste aus Tansania und Kenia innerhalb einer Reise erleben möchten.
Eine Safari für Genießer !

Preis: ab  Euro 5460/- (Hochsaison)
Safarianfrage
16 tägige Safari SWR 011
  

Nairobi - Amboseli  - Lake Elementaita - Masai Mara - Lake Victoria - Serengeti - Ngorongoro Krater - Lake Manyara - Tarangire - Arusha

TAG 1:  Ankunft Nairobi
Abholung vom Flughafen und Begrüßung durch einen Mitarbeiter von Sunworld Safaris. Ihr Fahrer erwartet Sie direkt am Ausgang der Ankunftshalle. Damit Sie Ihn besser erkennen hält er eine Tafel mit Ihrem Namen. Anschließend bringt er Sie zum Eka Hotel, wo Sie sich vom Flug erholen können. Übernachtung im Eka Hotel.

Paviane im Amboseli
Paviane im Amboseli


TAG 2: Nairobi – Amboseli Nationalpark
Ihr persönlicher Fahrer holt Sie gegen 7.30 Uhr am Morgen von Ihrer Unterkunft ab und  fährt mit Ihnen in den Amboseli Nationalpark. Eine erste Wildbeobachtungsfahrt geleitet Sie zur Amboseli Serena Lodge
Genießen Sie ein herrliches Mittagessen in der Lodge und lauschen Sie den Geräuschen der Natur.
Der Amboseli Nationalpark vor allem für seine großen Elefantenherden bekannt. Wer kennt nicht die Bilder der wandelnden grauen Riesen im Schatten des majestätischen Kilimanjaro, dem höchsten Berg Afrikas. Eine malerische Kulisse welche eine spektakuläre Tierwelt zu bieten hat.
Nach dem Mittagessen machen Sie eine ausgedehnte Pirschfahrt im Park. Durch das Schmelzwasser des Kilimanjaros, ist es ein sehr grüner Park mit vielen kleinen Wasserstellen. Halten Sie Ausschau nach Löwen, Giraffen, Flusspferden und vielen anderen Tieren. Ein erster abenteuerlicher Tag auf Safari geht zu Ende. Nach dem Abendessen lassen Sie den Tag bei einem kühlen Getränk am Lagerfeuer oder in der Bar ausklingen und betrachten Sie den unendlich scheinenden Sternenhimmel
Abendessen und Übernachtung in der Amboseli Serena Lodge. (F, M, A)

TAG 3: Amboseli Nationalpark
Erleben Sie einen weiteren spannenden Tag in diesem Nationalpark. Pirschfahrten nach Lust und Laune im Rahmen der Parköffnungszeiten. Nur Sie bestimmen wann und wie lange Sie auf Pirschfahrt gehen möchten.
Natürlich können Sie das Mittagessen auch mitnehmen und als Picknick im Nationalpark genießen.
Besuchen Sie auch den Lookout Hill. Eine kleine Wanderung von etwa 5 – 10 Minuten geleitet Sie auf eine Erhöhung von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf den Nationalpark haben. Die umliegenden Sümpfe mit den Flusspferden prägen dieses Landschaftsbild.
Am Morgen und auch am Abend haben Sie bei gutem Wetter einen wunderschönen Ausblick auf den Kilimanjaro.
Am Abend geht es wieder zurück in die Amboseli Serena Lodge wo Sie die Erlebnisse des Tages noch einmal Revue passieren lassen können. Mahlzeiten und Übernachtung in der Amboseli Serena Lodge (F, M, A)

TAG 4: Amboseli – Lake Elementaita
Nach dem Frühstück fahren Sie vorbei an   Nairobi entlang des großen afrikanischen Grabenbruchs zum Lake Elementaita. Das Mittagessen bieten wir Ihnen als Picknick unterwegs an.
Am frühen Nachmittag erreichen Sie die Sunbird Lodge. Nach dem check in haben Sie die Gelegenheit in der Lodge zu entspannen und die herrliche Aussicht auf den See zu genießen. Es gibt auch die Möglichkeit eine ca. einstündige Wanderung zum See zu unternehmen. Abendessen & Übernachtung in der Sunbird Lodge. (F, M, A)

Gnus masai mara
Gnus Masai Mara


TAG 5: Lake Naivahsa  – Masai Mara
Nach dem Frühstück geht ihre Reise weiter und Sie fahren durch die Stadt Narok  zur berühmten Maasai Mara, Heimat des stolzen Maasai Stammes.
Zu einem späten Mittagessen erreichen Sie das Mara Bush Camp, Diese ist Ihre Ausgangsbasis für Pirschfahrten in den nächsten Tagen.
Genießen Sie ein herrliches Mittagessen in der Wildnis Afrikas, bevor Sie am Nachmittag auf eine ausgedehnte Beobachtungsfahrt gehen. Erleben Sie den unendlichen Tierreichtum mit spektakulären Szenen in der Masai Mara.
Das Abendessen genießen Sie je nach Wetter unter dem unendlich scheinenden afrikanischen Sternenhimmel oder im Restaurantzelt.
Danach können Sie den Tag bei einem kühlen Getränk am Lagerfeuer oder in der Bar ausklingen. Übernachtung im Mara Bush Camp (F, M, A)

TAG 6- 7: Masai Mara
Frühmorgens machen Sie eine weitere Pirschfahrt.
Fahrer und  Fahrzeug stehen Ihnen während der gesamten Safari uneingeschränkt im Rahmen der Parköffnungszeiten für Pirschfahrten zur Verfügung.
Halbtages – oder Ganztagespirschfahrten mit Picknick anstatt dem Frühstück oder / und Mittagessen im Camp sind jederzeit möglich.  Nur Sie bestimmen wann, wie oft und wie lange die Pirschfahrten gemacht werden.
Die Masai Mara ist eine der einzigartigsten Regionen der Welt mit atemberaubenden Landschaften voll natürlicher Schönheit. Das Reservat beheimatet die weltweit höchste Konzentration an Savannentieren von verschiedensten Antilopenarten, über Giraffen, Büffel und Elefanten bis zu hohen Populationen an Großkatzen. Eines der faszinierendsten Naturschauspiele sind die beinahe unüberschaubar großen Herden an Gnus, Zebras und Thomson’s Gazellen, die im ewigen Kreislauf des Jahres dem frischen Grün im gesamten Ökosystem Serengeti-Maasai Mara hinterher ziehen, dabei Flüsse durchqueren, sich gegen Krokodile zur Wehr setzen müssen und ihre Jungtiere in den Weiten der Savannen aufziehen.
Alle Mahlzeiten und Übernachtung im Mara Bush Camp   (F, M, A)

TAG 8: Masai Mara – Lake Victoria   
Nach einem zeitigen Frühstück brechen wir in Richtung Tanzania auf. Sie fahren über den Isabania Grenzübergang nach Tanzania.
Dort werden Sie Fahrer und Fahrzeug wechseln. Anschließend geht es weiter zur Speke Bay Lodge. Es gibt einen Picknick Lunch unterwegs.
Die Speke Bay Lodge liegt am südöstlichen Ufer des Victoria Sees in Tanzania. Die Speke Bucht ist ein Teil des Speke Golfs, der nach dem berühmten Forscher John Hanning Speke benannt ist. Umgeben von Savannenlandschaft wirkt die Lodge wie ein kleines, sich entlang des Ufers erstreckendes Dorf.
Die Hauptgebäude und die Unterkünfte sind als Rundbauten im traditionellen Stil des lokalen Sukuma Stammes angelegt. Gediegen gebaut, fügt die Anlage sich mit ihren weißen Wänden und rustikalen Rieddächern perfekt in die Landschaft. Abendessen und Übernachtung in der Speke Bay Lodge. (F, M, A)

Löwen in der Serengeti
Löwen in der Serengeti auf den Kopjes


TAG 9: Lake Victoria -  Serengeti
Am Morgen können Sie noch eine Bootsfahrt am See unternehmen oder auch ein Fischerdorf besuchen (gegen Aufpreis)
Am späten Vormittag geht es weiter in die zentrale Serengeti. Das Mittagessen steht an diesem Tag als Picknick zur Verfügung .Eine Wildbeobachtungsfahrt geleitet Sie zum Kati Kati Camp, welche Sie am späten Nachmittag erreichen
Je nach Lust und Laune können Sie entweder im Camp entspannen oder noch einmal auf eine Wildbeobachtungsfahrt gehen. Lassen Sie den Abend am Lagerfeuer ausklingen und die Erlebnisse des Tages noch einmal Revue passieren. Übernachtung im Kati Kati Mobile Camp (F, M, A)

TAG 10 - 11 :  Serengeti
Diese Tage gehören Ihnen, um die Weiten der Serengeti zu erkunden. Ob Sie dabei mehrmals am Tag auf Wildbeobachtungsfahrt gehen oder den ganzen Tag in der Wildnis verbringen, ist ganz Ihnen überlassen. Ihr Führer steht Ihnen exklusive zu Verfügung und wird die Mahlzeiten als Picknick organisieren wenn notwendig.
Sie können auch der Serengeti „Visitors Center“ besuchen, um noch mehr Informationen über die Serengeti zu erhalten und auch den kleinen Naturpfad zu erkunden. Alle Mahlzeiten und Übernachtungen im Kati Kati Camp (F, M, A)

TAG 12:  zentrale Serengeti - Ngorongoro Conservation Area
Am Morgen checken Sie aus dem Camp aus und eine Pirschfahrt geleitet Sie bis zum Tor zum Ngorongoro Conservation Area.
Während Ihre Guide die Formalitäten erledigt, können Sie den kleinen Naturpfad hinaufsteigen. Oben angekommen hat man eine traumhafte Aussicht viele Kilometer in alle Himmelsrichtungen.
Eine gute Gelegenheit hier das Mittagessen (picknick lunch) zu genießen.
Anschließend geht es weiter zu Ngorongoro Krater zur Ngorongoro Sopa Lodge. Sie erreichen die Lodge am späten Nachmittag. Auf der Fahrt dort hin gibt es mehrere Aussichtspunkte wo man verschiednene Blickwinkel in den Ngorongoro Krater erhält.
Den restlichen Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. Von der Ngorongoro Sopa Lodge hat man eine herrliche Aussicht in den Krater und man kann bei einer Tasse Kaffee oder Tee die Aussicht genießen.Übernachtung Ngorongoro Sopa Lodge (F, M, A)

TAG 13: Ngorongoro Krater  - Lake Manyara
Früh am Morgen geht es mit gepacktem Frühstück auf eine Ganztagespirschfahrt hinunter in die 600m tiefer gelegene Talsohle des Kraters an. Das Mittagessen und Frühstück werden Sie als Picknick mitnehmen, damit Sie keine Zeit für die Kraterfahrt verlieren.
Der Krater hat eine unvergleichlich hohe Wilddichte und ist mit 20 km Durchmesser eine der größten Calderas der Erde. Er ist auch als eines der letzten Refugien für das hier lebende schwarze Nashorn bekannt. Hier finden wir Elefanten, Löwen, Büffel, Nashörner und alle Grasfresser der Ebenen. Auch die Vogelwelt ist hier interessant, vor allem am See Magadi, am Grund des Kraters. Am späteren Nachmittag fahren Sie dann weiter zur Kirurumu Manyara Lodge. Beim Abendessen können Sie die Erlebnisse des Tages noch Revue passieren lassen Übernachtung in der Kirurumu Manyara Lodge. (F, M, A)

TAG 14:  Lake Manyara – Tarangire National Park   
Mit gepacktem Frühstück und Mittagessen geht es auf eine ausgedehnte Wildbeobachtungsfahrt.
Der Manyara Nationalpark wird häufig von den Touristen unterschätzt.
Er bietet zwar nicht den Wildreichtum der anderen nördlichen Parks, hat aber eine atemberaubende Lage und die Hauptaktionen sind eine wunderbare Vogelwelt, auf Bäume kletternde Löwen und Flusspferde, an die man näher herankommt als anderswo. Am späteren Nachmittag fahren Sie weiter zum Tarangire Nationalpark. Sie erreichen die Tarangire Safari Lodge am späten Nachmittag.
Genießen Sie die herrliche Aussicht auf den Nationalpark und lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen.  Übernachtung in der Tarangire Safari Lodge (F, M, A)

TAG 15: Tarangire Nationalpark
Verbringen Sie einen weiteren Tag im Tarangire Nationalpark.
Der Tarangire Nationalpark ist berühmt für die größten Elefantenherden Tansanias. Meist bevölkern diese Herde das Flussbett des Tarangire Rivers auf der Suche nach Grundwasser, während Gnus, Zebras, Büffel, Impalas, Gazellen und Kuhantilopen sich an den Lagunen aufhalten.
Mahlzeiten und Übernachtung in der Tarangire Safari Lodge. (F, M, A)

Tarangire Nationalpark - Baobab Baum
Tarangire Nationalpark - Baobab Baum


TAG 16: Tarangiere Nationalpark  – Arusha     
Ein letzter spannender Tag erwartet Sie im Tarangire Nationalpark. Bei gutem Wetter erwartet Sie ein herrlicher Sonnenaufgang. Die mächtigen Boabab Bäume welche das Landschaftsbild des Parks prägen lassen eine einzigartige Szenerie entstehen.
Noch einmal geht es am Morgen auf eine Wildbeobachtungsfahrt.
Stärken Sie sich noch beim Frühstück und packen Sie gemütlich und checken aus der Lodge aus.
Mit dem Picknick Lunch im Gepäck können Sie noch die letzten Stunden im Nationalpark auskosten. Am Nachmittag fährt Ihr Guide dann mit Ihnen nach Arusha. Er bringt Sie dann zum Kilimanjaro Flughafen für Ihren Rückflug nach Europa.(F, M)
Ende der Safari

F= Früshtück, M= Mittagessen, A= Abendessen


Im Preis inklusive:

  • Transport in einem für Safari ausgestatteten Geländefahrzeug mit exklusiver Benutzung
  • Fahrer/ Führer englisch sprachig
  • Alle Parkeintrittsgebühren
  • Unbegrenzte Pirschfahrten mit Ausnahme im Ngorongoro Krater
  • Pirschfahrt im Ngorongoro Krater  
  • 1 Nacht Zimmer mit Frühstück im Eka Hotel
  • 2 Nächte Vollpension in der Amboseli Serena Lodge
  • 1 Nacht Vollpension in der Sunbird Lodge
  • 3 Nächte Vollpension im Mara Bush Camp
  • 1 Nacht Vollpension in der Speke Bay Lodge
  • 3 Nächte Vollpension im Kati Kati Mobile Camp
  • 1 Nacht Vollpension in der Ngorongoro Sopa Lodge
  • 1 Nacht Vollpension in der Kirurumu Manyara Lodge
  • 2 Nächte Vollpension in der Tarangire Safari Lodge
  • 1 Extra Picknick Lunch (Fahrt Amboseli  - Lake Elementatia)
  • 1 Extra Picknick Lunch (Fahrt Masai Mara   - Lake Victoria)
  • Flughafentransfers bei Ankunft in Nairobi
  • Flughafentransfers in Arusha bei Abflug
  • Mineralwasser bei den Pirschfahrten
  • Tee & Kaffee bei den Morgen Pirschfahrten 

Im Preis exklusive:

  • Visa Gebühren für Kenia und Tansania
  • Telefon
  • Kleiderreinigung
  • Trinkgeld
  • Reise und Stornoversicherung
  • Getränke in den Lodges und Camps 
  • internationaler Flug nach Nairobi

Zeitraum
 Teiln.: 2 Personen
Teiln.: 4 Personen
 Preis pro Person im Doppelzimmer 
 
 
 Einzelzimmerzuschlag    
 Bitte fragen Sie uns nach tagesaktuellen Preisen. Geren senden wir Ihnen die Preise für Ihren Wunschtermin

Abhängig von den Saisonen kann es zu Änderungen bei den Unterkünften kommen. Zu Ostern oder zwischen Weihnachten und Neujahr kann es zu Feiertagszuschlägen bei einigen Hotels kommen.

Preisänderungen vorbehalten falls sich die Parkeintrittsgebühren ändern sollten oder die Flugpreise.