• German formal - Sie
  • English
Dodori National Reserve
Vogel
Webervogel (Bild: Christian N.)
Vom Dodori Fluss welcher in den indischen Ozean mündet, trägt das 1976 gegründete Reservat seinen Namen. Es liegt an der nördlichen Küste Kenias und grenzt an das Boni Reservat .

Mit seinen 877 km2 dient es als Brutgebiet für viele Vogelarten, darunter auch dem Pelikan. An den Flussufern brüten grüne Schildkröten und Dugongs, früher auch Seeschweine genannt. Sie gehören zur Familie der Seekühe.

Neben seinen zahlreichen Vogelarten ist das Reservat auch für seine große Antilopen (Topi) Population bekannt.

Im Park gibt es keine Unterkunftsmöglichkeiten.

 

Karte