• German formal - Sie
  • English
Nasalot National Reserve
Meerkatze (Bild: Christian N.)
Meerkatze (Bild: Christian N.)
Das Nasalot National Reservat besitzt eine Größe von 92 km2 und wurde 1979 gegründet. Zu großen Teilen besteht das Schutzgebiet aus einer Prärie welche durch die eindrucksvollen Sekess Berge unterbrochen wird. Diese gehören zu den Ausläufern der Cherangani Berge welche ihren höchsten Punkt auf 3581m haben.

Eine natürliche Grenze des Parks bildet ein Teil des Flusses Turkwel im Norden und im Osten verläuft der Fluss Wei Wei. Das landschaftliche Bild im Park wird durch Buschland bestimmt. Dominierend sind vor allem Akazien, Wüstendatteln (Zachunbaum) und Balsambaumgewächse. An den Flussufern finden sich ganzjährig grüne Wälder.

Das Reservat wird von Elefanten, Nilpferden, Giraffen, versch. Gazellenarten, Zebras, Antilopen, Buschböcken, dik dik, Löwen, Leoparden, Hyänen, Krokodile, Paviane und Vervetmeerkatzen bewohnt. Auch Vogelliebhaber kommen nicht zu kurz. Bis jetzt wurden im Park mehr als 150 verschiedene Arten registriert.

Im Reservat gibt es keine Unterkunftsmöglichkeiten