• German formal - Sie
  • English
Ndere Island National Park

Im nördlichen Gebiet des Lake Victoria erstreckt sich der nur 4,2 km2 große Ndere Island National Park. Er liegt ungefähr 30 km Luftlinie von Kisumu entfernt und wurde 1986 zum Nationalpark erklärt. „Ndere" bedeutet soviel wie „Treffpunkt" in der Sprache der Einheimischen (Dholuo) des Luo Stammes. Glaubt man der Volksgeschichte der Luo, dann machte Kit Mikayi die Mutter des Stammes, nach einer langen Reise ins Niltal nahe Ndere Rast. Sie und ihre Gefolgsleute waren von der Küste der Insel so beeindruckt, dass sie sich von da an in diesem Gebiet niederließen.

Ndere ist die Heimat von Vogelarten wie z.B. Fischadlern oder verschiedene Arten von Seglern (Apodiae). Neben Flusspferden und Krokodilen gibt es auch eine Herde Impalas im Park.

Im Park kann gewandert oder gefischt werden. Neben Picknicks sind auch Bootsafaris möglich.