• German formal - Sie
  • English
Ol Doinyo Sabuk National Park
Schakal (Bild: Michael Nikolai)
Schakal (Bild: Michael Nikolai)
In der Nähe von Thika rund 60 km von der Hauptstadt Nairobi entfernt liegt der Ol Doinyo Sabuk National Park. Der Park erstreckt sich um einen bewaldeten Berg mit 2146m Höhe. Sein Name ist „Kilima Mbogo" in Swahili was soviel wie „Berg der Büffel" bedeutet.

Es ist möglich den Gipfel mit einem Geländewagen zu erreichen und bei Tagen mit klarer Sicht hat man eine tolle Aussicht auf den Mount Kenia , den Kilimanjaro und auch auf die Stadt Nairobi. Auf dem Weg zum Gipfel kommt man an den Gräbern von, seiner Frau Lady Lucie und ihrem Diener Louise Decker vorbei.

Sir William Northrup Macmillan
Sir William Northrup Macmillan
Er war ein amerikanischer Millionär der 1901 nach Kenia auswanderte das Land um den Berg aufkaufte und eine große Ranch Juja mit über 8000 ha aufbaute. Zu Gast auf der Farm waren sogar berühmte Männer wie Winston Churchill und Theodore Roosevelt, welcher 1911 eine Safari in Kenia unternahm.

In der Nähe des Eingangs zum Ol Doinyo Sabuk National Park befinden sich auch die „Forteen Falls" am Fluss Athi. Im Park wurden bisher über 240 verschiedene Vogelarten registriert (Bsp: Weißstirn-Rotkehlchen, Hartlaub-Turako, den Narina-Trogon, etc...). Außerdem gibt es Büffel, Leoparden, Buschböcke, Colobus Affen, Impalas, Warzenschweine, Wasserböcke, Schakale und viele mehr.

Karte