• German formal - Sie
  • English
Shimba Hills National Reserve
Elefantenbaby (Bild: Michael Nikolai)
Elefantenbaby (Bild: Michael Nikolai)
Das Reservat hat eine Größe von 320 km2 und liegt im Hinterland der Südküste, nur wenige Kilometer vom Diani Beach entfernt. Von Mombasa aus beträgt die Distanz zum Reservat rund 33km. Das Hügelland steigt bis auf rund 500m über den Meeresspiegel an und die einzelnen Hügel sind zum großen Teil mit Gras und Buschwerk bewachsen. Ernest Hemingway beschrieb die Shimba Hills als "Die grünen Hügel Afrikas". Der höchste von Ihnen ist der Pengo Hill, von wo aus man eine herrliche Aussicht auf die Umgebung genießt. Sehenswert sind auch die Sheldrick Wasserfälle. Außerdem besitzt das Reservat einen schönen Küsten-Regenwald, welcher seltene Orchideen und Schmetterlinge beherbergt.

Chamäleon (Bild: Christian N.)
Chamäleon (Bild: Christian N.)
Gegründet wurde das Schutzgebiet 1968 um die Säbel Antilopen zu schützen. Im Reservat leben aber auch Büffel, Elefanten, Giraffen, Löwen, Leoparden, Meerkatzen, weiße und schwarze Colobus Affen, Zebras, Buschböcke, verschiedene Gazellenarten und Galagos.

Der Besucher hat die Möglichkeit neben der Tierbeobachtung auch zu Campen oder die Gegend zu Fuß, über die angelegten Pfade zu erkunden. Das Wegenetz im Reservat ist sehr gut ausgebaut und umfasst rund 150 km. Gerade für Strandurlauber ist es eine willkommene Abwechslung diesen Park zu besuchen ohne lange Anfahrtszeiten.

Karte

Unterkünfte am Diani Beach