• German formal - Sie
  • English
Napenda Kuishi und St Johns Korogocho - Safai für Waisenkinder
Im Juni war es wieder soweit. Am 23.06.2012 haben wir wieder eine Safari für 47 Kinder veranstaltet. Dieses Mal für die Kinder von den Kinderheimen in St. Johns Korogocho und Napenda Kishi. Das St. Johns Kinderheim kümmert sich vor allem um obdachlose Kinde in Nairobi. Jene Kinder welche dort auf der Strasse gelebt haben finden nun im Kinderheim ein vorübergehendes zu Hause.
Danach werden die Kinder ins Napenda Kishi Kinderheim gebracht. Dieses ist rund 40km von Nariobi entfernt und gliedert die Kinder wieder in ein Alltagsleben mit Schule ein.

safari_kids_2012_b.jpg

Die Safari war eine gute Möglichkeit für die Kinder von St. Johns, sich mit den wieder eingegliederten Kindern von Napenda Kishi auszutauschen und so zu sehen, wie Ihre nahe Zukunft aussieht.

Der Lake Nakuru ist ein perfekter Nationalpark, um in kurzer Zeit viele tierischer Erlebnisse zu sammeln und mehr über das eigene Heimatland zu lernen.
Am Morgen haben wir die Kinder abgeholt und entlang des Rift Valleys zum Nakuru See gefahren. Unterwegs haben wir einen kurzen Stopp bei einem der Aussichtspunkte gemacht, so dass die Kinder einen Eindruck Rift Valley bekommen.
Bei Ankunft in Nakuru haben wurde zuerst das Informationszentrum des Kenya Wildlife Service besucht und die Kinder erhielten eine Einführung über den Tier- und Naturschutz.

Nach einem schmackhaften Mittagessen im Flamingo Hill Camp, ging es auf eine ausgedehnte Pirschfahrt im Nationalpark. Glänzende Augen verrieten uns, dass die Kinder den Ausflug aufs tiefste genossen.

safari_kids_2012_2.jpg

Für uns war es ein gutes Gefühl zu sehen, wie die Kinderherzen höher schlugen und wer weiß, vielleicht macht der ein oder der andere den Weg von Ihnen und wir einmal ein guter Guide oder Ranger.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal und sind uns sicher, dass den Kinder die Safari noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Herzliche Grüße

Euer Sunworld Safaris Team