• German formal - Sie
  • English

Gästebuch

Eintrag hinzufügen


Familie Gulbins    29 July 2014 10:40 |
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
http://www.fotografie-gulbins.de
Super Familiensafari, ein perfekter Driver Guide und tolle Lodges wobei das Little Mara Bush Camp nochmals positiv herausstach.
Vielen Dank für diesen Safari-Urlaub!

Inge und Christian    28 July 2014 10:55 |
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Unsere Keniasafari in der Masai Mara und unser Aufenthalt im Little Mara Bush Camp wird für uns ein unvergeßliches Erlebnis bleiben. Unser perfekter Guide Justin ließ keine Fragen bezüglich Fauna und Flora offen und wir konnten mit ihm täglich neue Routen und Tiere entdecken. Unbeschreiblich eindrucksvoll war die \"Big migration\"! Auch das Little Mara Bush Camp ließ keine Wünsche offen. Ein wahres Luxuscamp in der Wildnis mit bester Betreuung durch die Managerin Michaela und ihre Mitarbeiter. Verpflegung und Unterkunft wurden durch höchste Qualität gekennzeichnet!
Auch die Organisation von unserer Ankunft in Nairobi bis zu unserem Weiterflug war perfekt!
Herzlichen Dank für die tolle Reise!

Linda Drake    23 July 2014 17:28 |
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Jambo!

Friends and neighbors are still getting a kick out of us practicing our Swahili!!

The whole trip was, in a word, fantastic. All three camps were very satisfactory. Each was unique with its own highlights:

* Little Mara Bush Camp had a great design. It was interesting having come from Naibor Camp where the "touches" were definitely masculine. Little Mara had a softer feminine feel to it with ample storage and more usable space. The staff was terrific and very professional. Michela proved to be an excellent Manager and we were quite impressed with her "Eclastic Jewelry" Project.

*Kicheche Valley Camp was a treat with the open and airy design of the tents and common area. Only complaint was a too hard bed. And that was easily overlooked as we did not go to the Naboisho Conservancy to sleep!
Loved the open views. Val and Brendan were excellent hosts. The whole experience at the camp had a more intimate feel with their presence. Meals were eaten together at one table. Many wonderful stories were exchanged. Francis was our guide and we were amazed at his ability to spot wildlife. We saw so much because of his skills.

*Tortilis Camp was a great place to end the trip. It was a treat to be able to wonder through camp without needing an escort in the evenings. It did have more of a "big business" feel to it after the wonderful days we spent in the Mara.

Food everywhere was very good. Huge vegetable garden at Tortilis was definitely an asset. Enjoyed Michela's Italian influence at Little Mara.

Mohammed was an excellent guide. He was ever patient and determined to get us the best experience possible. His tracking skills were impeccable. We would recommend him to anyone going on safari. He was friendly and quick to share his knowledge.

Alex took good care of us in Nairobi our last day. The Daphne Sheldrick Orphanage and Karen Blixen Museum were highlights as was lunch in the Karen Blixen Coffee Garden. It was a long day for us since our flight out was so late, no fault of Sunworld!

Again, it was a fantastic trip. We saw so much, experienced so much, and are now missing it so much. Everyday a new memory awaits us. We will recommend Sunworld to anyone seeking a great Safari experience.

Sincerely,
Linda and Greg

Ralf Karpa    22 July 2014 10:16 | Cuxhaven
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
http://www.karpa-cuxhaven.de
Wir waren in der letzten Woche zum ersten Mal auf einer Fotosafari in Kenia. Es war fantastisch und wir werden sicherlich nochmal wieder kommen.

Die Leute im Camp waren überaus freundlich und hilfsbereit. Alles auf höchstem Niveau.

Unser Fahrer Jackson war unglaublich. Er sah Tiere, wo unsereins noch nicht einmal mit einem Fernglas etwas erspähen konnte. Für mich als Hobby-Fotograf war es immer bestens geregelt nahe an die Tiere heranzukommen und bestmögliches Licht bei den Fotos zu bekommen. Ausserdem hatten wir auch viel Spaß bei allen Aktivitäten.

Obereder Werner    21 July 2014 08:07 | 1110 Wien
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Wir erlebten eine großartige 2 wöchige Safari mit unserem Fahrer Stainly (ehrgeiziger Jäger von Löwen Leoparden und Geparden mit täglicher Erfolgsgarantie !) in 4 wahrlichen Luxuscamps, mit dem absoluten Highlight little Mara Bush Camp.
Es war ein unvergeßliches Erlebnis!

Michelle Hardie    19 June 2014 08:49 | Melbourne, Australia
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
We have just returned from an amazing 11 day safari throughout Amboseli and Tsavo East and West with Sunworld Safaris. There were 4 of us and we all had a wonderful time and enjoyed every minute of our holiday. It really was a trip of a lifetime.

Our driver John was fantastic. He did his best to find all the animals for us and was very good at spotting things that we wouldn't have. We were very lucky to see the Big 5 plus a lot more. We always felt safe and comfortable with John, given his knowledge of the areas we visited and his experience with wildlife. I would definitely use John again and would also highly recommend him and Sunworld Safaris to any friends and family members who wish to travel to Africa in the future.

We were all very pleasantly surprised with the accommodation as had expected it would have been more basic. We especially loved Kilaguni Lodge. The food and service here was the best we experienced during our whole time in Africa. We really felt like we were living it up and would have loved a second night here.

Manyatta Camp at Voi was a great location which enabled us to watch elephants and other wildlife walking right past our tent entrance in the morning as the sun was rising. This was a wonderful way to start our day.

The real highlight was our visit to the David Sheldrick Wildlife Trust's Voi stockades in the evening and staying at Ithumba camp for 4 nights spending hours with the orphaned elephants, ex orphans and wild elephants. I could have stayed here forever !!! The David Sheldrick Wildlife Trust is an amazing organisation and it was great to actually see this first hand. For anyone who loves elephants, I would strongly suggest including this on your itinerary as it was magical and an experience I will treasure forever. The staff at Ithumba were also lovely and the meals they cooked were delicious. Another pleasant surprise as we thought we would be cooking for ourselves.

Overall, everything ran very smoothly. Even when our flight was delayed out of Uganda, John was waiting patiently for us with a big welcoming smile at Nairobi airport.

A big thanks to all involved for making our holiday the best holiday ever. You made everything very easy for us right from our initial enquiry, through to the final itinerary that you put together.

We look forward to being back in Africa some time soon. We loved it !!!!!!

Thanks again
Michelle Hardie

Maggy    01 June 2014 17:49 | Berlin
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
http://www.maggymeyer-wildlifephotography.com
Liebes Sunworld-Team,
schon so oft waren wir mit euch unterwegs und auch unsere letzte Safari war wieder von einem vollen Erfolg gekrönt. Das lag zum einen an eurer perfekten Organisation und zum anderen an unserem fantastischen Fahrer und Guide Mwashi, der selbst jeden Vogel sofort benennen konnte und immer auf unsere Wünsche einging.
Wir starteten im Lake Nakuru, wo wir zwei prächtige Löwen nach der Jagd auf einen Buffalo und auch einen Leoparden im Baum gleich an der Straße gesehen haben. Dann ging es weiter zum Samburu, wo Mwahsi mehrmals Leoparden sichtete. In den sieben Tagen hatten wir weitere fantastische Fotoerlebnisse mit Löwen am Fluss und durften dabei sein, als eine Löwenmutter ihren älteren Töchtern ihr zweiwöchiges Baby präsentierte. In Ol Pejeta ging dann unser größter Wunsch in Erfüllung, wir sahen Wildhunde. Unsere letzte Station war der Amboseli, der sich im Mai von seiner schönsten Seite total ergrünt zeigte. Wir beobachteten die Elefanten mit ihrem Nachwuchs beim Baden und Mwashi machte auch eine Gepardin mit ihren vier Kindern ausfindig, die wir dann auf der Jagd begleiten konnten.
Das waren nur ein paar Beispiele von den herrlichen Erlebnissen, die wir hatten.
Nochmals vielen Dank dafür!
Wir freuen uns schon auf die nächste Serengeti-Safari mit euch im Februar.
Bis dann ...
Liebe Grüße
Jens und Maggy

Sue Lederle    17 May 2014 15:59 | South Africa
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
http://www.conciergetravel.co.za
Just returned from the most fabulous trip all very well implemented by Joanne and the team at Sunworld Safaris. We will most certainly be back. A trip to see the orphaned elephants is indeed very special and highly recommended. :grin

Alessandro jodice    02 May 2014 08:58 |
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Best company, best guides i will come back soon as possible!

Alice Widmer Frisch    08 April 2014 15:48 | Beringen
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Safari über Weihnachten und Neujahr 2013/14
Vier Wochen Safari waren wieder geplant – es wurden leider nur drei. Kaum in Nairobi angekommen hatte mein Mann gesundheitliche Probleme. Dank guter und intensiver Betreuung durch Ärzte in Nairobi erholte sich mein Mann nach einer Woche wieder. Grossartige Unterstützung erfuhren wir in dieser Zeit auch durch das Sunworld Team. Ganz speziell danken wir David Karanja und Leonard vom Office. Es ist einfach grossartig, wenn einem in einem fremden Land etwas zustösst und man vom Safariunternehmen – Sunworld Safaris – so grossartig betreut wird. Lieben Dank auch an Frau Nowak.
Die anschliessende Safari führte uns mit einem speziell umgebauten 4x4 Landcruiser-Safarifahrzeug in den uns bereits bestens bekannten Samburu Nationalpark – Larsens Camp. Am Weihnachtsabend gab es ein feines Barbecue. Der Aufenthalt im Larsens ist einfach immer genial. An den insgesamt fünf ganzen Tagen Safari im Samburu NP haben wir viel gesehen und erlebt. Leoparde im Baum oder gleich am Wegrand, eine Löwin mit ihren Jungen oder ein ganzes Rudel junger Löwen, Elefanten in Gruppen - badend und flussüberquerend, Vögel in den schillerndsten Farben etc. etc. Dies alles durften wir dank unserem Tourguide David Karanja erleben. Er hat ein unwahrscheinliches Gespür immer zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein. Er erkennt am Verhalten der Tiere, dass z.B. ein Löwe in der Nähe sein muss. Dank dem, dass wir in unsrem 4x4 Landcruiser allein mit David reisen, ist es uns möglich an einem Ort so lange zu warten wie wir möchten - nicht zuletzt auch um die beste Möglichkeit für unsere Fotos zu nutzen. David stoppt das Auto immer so, dass wir optimales Licht für die Fotos haben.
Auch der Besuch im benachbarten Buffalo Springs NR ist immer lohnenswert. Leider ist die Brücke immer noch defekt, so dass der Besuch über das Hauptgate erfolgen muss.
Unsere nächste Station war der Besuch des Ol Pejeta Concervancy im Laikipia Gebiet – Kicheche Laikipia Camp. Dieses Gebiet haben wir schon einmal besucht, das Camp hingegen war neu für uns. Dass die Nächte hier kühl werden können wussten wir, doch die zuletzt 5 Grad am Morgen waren doch eine Überraschung. Nichts desto trotz, das Gebiet Laikipia wie auch das Camp können nur empfohlen werden. Die Nashörner, Löwen, Elefanten, Zebras und natürlich die Warzenschweine sowie die ganz spezielle Landschaft haben uns beindruckt. Dies alles im Einklang mit den Kuhherden der ortsansässigen Ranches. Obwohl in unseren Augen alle Plains gleich ausgesehen haben, hat uns David auch hier mit hervorragenden Tier- und Ortskenntnissen beeindruckt.
Nach einem kurzen Zwischenhalt im Fairview Hotel in Nairobi ging die Safari weiter in den Tsavo Ost – Galdessa Camp. Auch dieser Nationalpark ist uns schon bestens bekannt wie auch das Camp. Die landschaftliche Vielfalt ist jedes Mal wieder überwältigend – diesmal mit einer imposanten Blumenpracht. Das Camp Galdessa am Galana River hat ebenfalls seinen Reiz, insbesondere im separaten Bereich „Private“. Auch hier lässt die Betreuung nichts zu wünschen übrig. In diesem Nationalpark hat uns David ebenfalls während Morgen-, Abend- wie auch Ganztages-Gamedrives mit „unserem“ 4x4 Landcruiser viel über Tiere und Fauna erzählen können.
Nach 17 erlebnisreichen Safaritagen – alles in „unserem“ Landcruiser - fuhr uns David nach Mombasa - ins Tamarind Village. Zu erwähnen ist noch, dass wir die ganze Safari mit dem Landcruiser gemacht haben - no flights. Wir interessieren uns immer auch für Land und Leute ausserhalb der Parks.
In Mombasa mussten wir uns von David verabschieden. Vielen herzlichen Dank David für die Tolle Zeit. Vielen Dank für all deine Unterstützung. Vielen Dank für das Wissen, das du uns vermitteln konntest und für die immer sichere Fahrt. Vielen Dank für das überaus angenehme Zusammensein.
Vielen Dank auch an das ganze Sunworld-Team. Die Reise war wieder super organisiert – genau nach unseren Plänen. Wir profitieren nun schon seit Jahren von Sunworld Safaris und ihren Erfahrungen – einfach excellent!
Alice und Max aus der Schweiz


171
Einträge im Gästebuch
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 »